Training trotz Regelschmerzen?

Dieser Blogpost richtet sich mal wieder speziell an die Mädels unter uns 😉 Deshalb bitte einfach einen anderen Beitrag anschauen, liebe Männer! Neulich habe ich auf Snapchat nämlich die Frage gestellt bekommen, wie ich trainiere, wenn ich meine Tage habe und wie ich mit Regelschmerzen umgehe. Da ich finde, dass das ein Thema ist, worüber wir uns hier gut austauschen könnten, dachte ich, ich schreibe mal einen Blogpost darüber.

Ich muss gestehen, dass ich ziemlich unerträglich bin, wenn ich meine Tage hab und auch mit Regelschmerzen und den üblichen Stimmungsschwankungen kämpfe. Einige von Euch haben diese Probleme vielleicht auch, andere hingegen merken fast gar nicht, dass sie ihre Periode haben. Letztern gratuliere ich von Herzen 😀

Trotz Bauchkrämpfe, Rückenschmerzen etc. habe ich mich jedoch nie davon abhalten lassen, mein Training durchzuziehen. Ich muss sogar sagen, dass ich es beim Training selber gar nicht mehr so sehr gemerkt habe. Wenn die Schmerzen doch mal zu stark waren, habe ich einfach vorher eine Buscopan Plus eingeworfen, die haben mir immer sehr gut gegen Krämpfe etc. geholfen.

Wenn Ihr aber zu starke Schmerzen habt oder Euch einfach nicht gut fühlt und Euch zu schwach für´s Training fühlt, dann empfehle ich Euch wirklich, auf Euren Körper zu hören und das Training für ein paar Tage auszusetzen. Das gilt natürlich auch für alle anderen Einschränkungen durch Krankheit, Stress oder was auch immer. Eure Gesundheit steht an erster Stelle und wenn Ihr Euch schlapp und krank fühlt, dann könnt Ihr im Training auch nicht alles geben. Also spart Euch die Kraft lieber und sorgt dafür, dass Ihr wieder fit werdet und danach wieder 100 Prozent im Training geben könnt. Denn es nützt ja nichts, wenn die Krankheit sich durch die Belastung noch verschlimmert oder hinauszögert. Ein paar Tage Auszeit können Wunder wirken, auch für die Motivation 😉

Jetzt würde ich gerne wissen, wie Ihr das mit dem Training während der Periode bzw. mit Regelschmerzen macht. Vielleicht habt Ihr ja Tipps, die anderen Mädels weiterhelfen können. Schreibt gerne in den Kommentaren Eure Meinung und Eure Erfahrungen zu dem Thema. Ich freue mich auf den Austausch mit Euch 🙂

Hier gehts übrigens zu meinem Beitrag über Pille und Muskelaufbau…

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*