Schoko-Haselnuss-Bisquitrolle mit Erdbeerfüllung

Wer hätte gedacht, dass man so ein geiles Frühstück in so kurzer Zeit machen kann? Ich war selber erstaunt, wie schnell das ging. Früher wär mir sowas viel zu aufwendig gewesen 😀 Aber die Schoko-Haselnuss-Bisquitrolle eignet sich natürlich nicht nur als Frühstück, sondern auch als Snack zwischendurch oder zum Kaffeetrinken mit der Familie.

Zutaten:

für den Teig:

45 g Dinkelvollkornmehl
20 g Schoko-Whey (ich benutze am liebsten „Schokokeks-Whey“ von Bulkpowders)
2 Eiweiß
5 g gemahlene Haselnüsse
100 g Milch nach Wahl
5 g Backkakao
Backpulver

für die Füllung:

175 g Magerquark
80 g Erdbeeren
20 g Xucker light

Zubereitung:

Als erstes müsst Ihr das Eiweiß steif schlagen. Dann vermischt Ihr die restlichen Zutaten für den Teig und hebt das Eiweiß vorsichtig unter, so dass ein etwas schaumiger Teig entsteht. Den gebt Ihr dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech oder eine passende Backform. Der Teig sollte eine rechteckige Form haben, damit man ihn später gut zu einer Rolle formen kann. Der Teig wird dann für 10 Minuten bei 160 Grad im Backofen gebacken.
Währenddessen könnt Ihr schon mal den Magerquark mit Xucker light und den klein geschnittenen Erdbeeren vermischen.
Wenn der Boden fertig gebacken ist, nehmt Ihr ihn raus und lasst ihn kurz abkühlen. Dann könnt Ihr ihn mit dem Erdbeerquark bestreichen und vorsichtig rollen. Am besten geht das, wenn Ihr es Stück für Stück mit dem Backpapier rollt und dann vorsichtig abzieht. Und schon ist die Bisquitrolle fertig. Einfach oder? Natürlich kann man statt Erdbeeren auch jede andere Sorte Obst nehmen. Wie wäre es zum Beispiel mit Blaubeeren oder Himbeeren? Probierts doch mal aus und verlinkt mich auf Instagram 🙂 Bin gespannt auf Eure Kreationen.

Comments

  1. […] Schoko-Bisquitrolle kennt Ihr ja schon. Heute habe ich das Ganze mal in einer anderen Variante gemacht und zwar mit […]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*