Kalorienarmes Eis: Melonen Sorbet

Kennt Ihr das? Man macht etwas und ärgert sich dann, dass man nicht schon viel früher auf die Idee gekommen ist? So ging es mir mit dem Melonen Sorbet, weil es so unfassbar lecker ist und dazu noch wahnsinnig einfach! Deshalb gibt es jetzt mein Rezept für kalorienarmes Eis in diesem Blogpost.

Das mit dem Sommer ist ja dieses Jahr so eine Sache..so richtig will er sich nicht zeigen. Aber warm ist es trotzdem und Eis geht ja bekanntlich immer. Was auch im Sommer immer geht sind Melonen. Ich liebe Melonen aller Art: Wassermelone, Galiamelone, Cantaloupemelone, Honigmelone..einfach nur lecker. Also dachte ich mir warum nicht mal Melone und Eis kombinieren?

Das tolle an Melonen ist ja, dass sie von natur aus einen leckeren, süßen Geschmack haben und dazu noch total kalorienarm sind. Ich habe mich bei meinem Melonen Sorbet für die Galiamelone entschieden, die auf 100 Gramm gerade einmal 24 Kalorien hat. Die Honigmelone hat im Vergleich mit 55 Kalorien auf 100 Gramm mehr als das Doppelte, was aber trotzdem noch wenig ist. Die Galiamelone hat außerdem einen Hohen Anteil an Vitamin A und B sowie Natrium und Kalium. Ein rundum gesundes Obst also 🙂

Deshalb eignet sich die Galiamelone auch perfekt für unser kalorienarmes Eis, ihr könnt aber natürlich auch jede andere Melonenart dafür verwenden.

Zutaten:

  • 1 Galiamelone
  • etwas Zitronensaft
  • 1 EL Bronxe Xucker
  • optional etwas frische Minze

Zubereitung:

  1. Zuerst zerlegt Ihr die Melone und entkernt sie mit einem Löffel.
  2. Dann befreit Ihr sie von Ihrer Schale und schneidet sie in kleine Stücke.
  3. Die Melonenstücke gebt Ihr dann in einen Gefrierbeutel und friert sie mehrere Stunden (mind. 6) ein.
  4. Nun braucht Ihr einen guten Mixer. Ich benutze den Multimixer von Severin, der hat viel Power und eignet sich auch super für Smoothies. Püriert die Melonenstücke richtig fein.
  5. Jetzt könnt Ihr noch einen Spritzer Zitronensaft und den Bronxe Xucker hinzugeben. Beim nächsten Mal werde ich auch noch etwas frische Minze dazugeben, weil ich finde, das passt super zusammen. Mixt alles noch einmal richtig gut durch.
  6. Danach gebt Ihr das Sorbet in eine Tupperdose und stellt es erneut für ein paar Stunden ins Gefrierfach.

Wenn Ihr das Eis sofort essen wollt, reicht eine Stunde, ansonsten müsst Ihr es vor Verzehr ca. eine halbe Stunde draußen stehen lassen, damit es etwas antaut und nicht mehr ganz so fest ist.

Lasst es Euch schmecken 🙂

Nährwerte100gpro Portion (50g)
Kalorien24 kcal12 kcal
Protein0,4g0,2g
Kohlenhydrate6g3g
Fett0g0g

Ich bin super gespannt, ob Ihr das kalorienarme Eis nachmacht und wie es Euch schmeckt.

Denkt dran, mich auf Euren Bildern bei Instagram zu markieren und den Hashtag #fitandhappy zu benutzen, damit ich Eure Kreationen auch finden kann 🙂 Ich freue mich auf Eure Bilder und Anregungen zu dem Rezept <3

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*