Kalorienarm genießen: Kürbissuppe

Ich habe heute ein super leckeres Herbstrezept für euch was dazu auch noch extrem kalorienarm ist. Es handelt sich um eine Kürbissuppe aus Hokkaido Kürbis. Im Herbst liebe ich Kürbis einfach in allen Varianten. Kennt ihr schon meinen anderen Blogpost, in dem ich euch drei verschiedene Zubereitungen für Kürbis gezeigt habe? Ihr findet ihn hier 🙂

Der Hokkaido Kürbis ist einfach ein tolles Gemüse. Zum einen ist er sehr gesund auf Grund seiner besonders hohen Nährstoffdichte und zum anderen mit ca. 63 kcal auf 100g ein kalorienarmes Lebensmittel. Zudem hilft er dem Körper, auf natürliche Weise zu entwässern. Das enthaltene Beta-Karotin verleiht dem Kürbis seine schöne Farbe und wird vom Körper in Vitamin A umgewandelt. Dieses ist wichtig für die Sehkraft, Haut und Haare. Besonders viel Beta-Karotin befindet sich übrigens in der Schale, die man beim Hokkaido Kürbis problemlos mitessen kann und sollte 😉 Weiterhin ist der Kürbis reich an Vitamin B1, B2 und B6, Vitamin C und E sowie Folsäure, Magnesium, Eisen und Phosphor.

Kalorienarm genießen: Kürbissuppe

Für die kältere Jahreszeit bietet sich eine Suppe einfach an und in Kombination mit den Vitaminen und Ballaststoffen des gesunden Kürbis ist das doch eine perfekte Kombination, findet ihr nicht? Wir haben uns dazu übrigens noch mega leckere Vollkornbrötchen gemacht, die auch ganz einfach zu backen waren. Das Rezept dafür mache ich euch in einem seperaten Blogpost fertig und wird die Tage folgen 🙂 Hier kommt jetzt erstmal das Rezept für die mega leckere und kalorienarme Kürbissuppe mit viiiielen Vitaminen:

Zutaten (für ungefähr 3 Portionen):

  • ca. 1/2 Hokkaido Kürbis (Nährwerte basieren auf 620g)
  • 2 mittelgroße Kartoffeln (Nährwerte basieren auf 180g)
  • 2 Karotten (Nährwerte basieren auf 150g)
  • 2 Schalotten oder 1 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 750 ml Gemüse-/ oder Rinderbrühe
  • 3g Kokosöl
  • Salz, Pfeffer und ggf. andere Gewürze (ich habe das Kürbis Gewürz von Just Spices benutzt. Mit dem Code justsarina bekommt ihr ein Gratis-Gewürz zu eurer Bestellung geschenkt – geht aber nur am PC)

Zubereitung:

  1. Wascht den Kürbis, halbiert ihn und holt mit einem Löffel die Kerne und Fasern heraus. Die eine Hälfte vom Kürbis schneidet ihr dann in kleine Stücke.
  2. Schält dann die Karotten und Schalotten bzw. Zwiebel und schneidet sie ebenfalls klein.
  3. Den Apfel entkernt ihr und schneidet ihn in Stücke oder Spalten.
  4. Nehmt euch nun einen großen Topf, gebt etwas Kokosöl hinein und erhitzt ihn auf mittlere Hitze.
  5. Gebt nun den Kürbis, die Karotten, Schalotten und den Apfel hinein und bratet alles einige Minuten an. Zwischendurch immer mal umrühren.
  6. In der Zwischenzeit könnt ihr die Kartoffeln noch schälen und in Würfel schneiden.
  7. In einem Messbecher könnt ihr die Gemüse-/ oder Rinderbrühe anrühren.
  8. Wenn der Kürbis etwas weich geworden ist, gebt ihr die Kartoffeln und die Brühe dazu und lasst alles für etwa 20 Minuten einkochen.
  9. Dann könnt ihr die Suppe mit einem Pürrierstab pürrieren und nach Belieben würzen.
  10. Fertig 🙂

Nährwerte für eine Portion (ca. 580g fertige Suppe):

Nährwertepro Portion
Kalorien251 kcal
Protein6g
Kohlenhydrate49g
Fett2g

Viel Spaß beim Nachmachen! Ich freue mich, wenn ihr mich auf euren Bildern markiert und den Hashtag #fitandhappy benutzt, damit ich eure Kreationen wiederfinde 🙂 Lasse es euch schmecken und berichtet mir gerne, wie euch die Suppe geschmeckt hat <3

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*