High Protein Kaiserschmarren

Neben Pancakes und Crepes ist Kaiserschmarren eines meiner liebsten Frühstücksvarianten, weil er so satt macht und einfach mega lecker schmeckt. Zudem ist er super schnell gemacht und gelingt immer. Ob mit Erdbeeren, Blaubeeren oder Banane getoppt, der High Protein Kaiserschmarren ist einfach ein Gedicht!

Natürlich kommt meine Kaiserschmarren-Kreation bei weitem nicht an das Original der Österreicher. Die haben da ja ihre ganz eigene Technik und ihr Geheimrezept 😉 Aber für die gesunde Küche ist dieses Rezept hier sicherlich sehr nah an einem echten Kaiserschmarren dran und kann sich denke ich sehen lassen.

Zutaten:

  • 60g Instant Oats oder gemahlene Haferflocken
  • 20g Proteinpulver
  • 1 Ei
  • 100g Milch
  • 50g Magerquark
  • etwas Backpulver

Zubereitung:

  1. Trennt zuerst das Ei und vermischt das Eigelb mit den anderen Zutaten.
  2. Schlagt dann das Eiklar richtig steif.
  3. Die anderen Zutaten könnt Ihr anschließend auch mit dem Mixer einmal gut durchrühren.
  4. Dann hebt Ihr das Eiweiß mit einem Teigschaber unter, so dass ein einheitlicher Teig entsteht.
  5. Erhitzt eine beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze.
  6. Verteilt etwas Kokosöl in der Pfanne, damit nichts anklebt.
  7. Gebt nun den gesamten Teig in die Pfanne.
  8. Nach ein paar Minuten könnt Ihr den Teigfladen leicht angeben und schauen, wie er von unten aussieht. Wenn der Teig von unten leicht gebräunt ist, könnt Ihr ihn wenden.
  9. Backt ihn von der anderen Seite ebenfalls ein paar Minuten.
  10. Nun könnt Ihr den Kaiserschmarren mit einem Pfannenwender o.Ä. in mundgerechte Stücke reißen und anrichten. Ich habe ihn vorher noch mit etwas Bronxe Xucker karamellisiert. Puderxucker darf natürlich auch nicht fehlen.
  11. Guten Appetit 🙂

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*