Healthy Double Chocolate Cupcakes

Vielleicht haben die ein oder anderen von Euch gestern abend in meiner Instastory oder auf Snapchat gesehen, dass ich mit meinem besten Freund eine kleine Backsession veranstaltet habe 😉 Wir haben ganz normale Schoko-Cupcakes nach einem Rezept von Dr. Oetker gebacken und eine „gesunde“ Version á la mrs.fitandhappy: Healthy Double Chocolate Cupcakes!

Vor einiger Zeit habe ich schon einmal gesunde Cupcakes gebacken und wollte diese schon lange noch einmal backen, aber als Schoko-Variante. Gestern war der perfekte Zeitpunkt dafür, weil wir ja ohnehin schon im Backflow waren und ich wissen wollte, ob meine Healthy Double Chocolate Cupcakes mit den Schoko-Cupcakes von Dr. Oetker mithalten können. Ich habe die „ungesunden“ Cupcakes zwar nicht probiert, weil die Mengen an Butter und Zucker, die dadrin waren, mich schon extrem abgeturnt haben 😀 aber ich finde optisch können meine Cupcakes auf jeden Fall mithalten 🙂 Was die Nährwerte betrifft, war ich selber total geschockt, wie groß der Unterschied zu den Dr. Oetker Cupcakes ist. Zum Vergleich habe ich Euch unten in die Nährwerttabelle mal beide Werte aufgelistet.

Die Herstellung meiner Version ging jedenfalls viel schneller als bei Dr. Oetker, denn bei mir wird einfach alles zusammengeschmissen, verrührt, gebacken, getoppt, fertig 😀 Anders als in der „ungesunden“ Vorlage, bei der erst die Butter cremig geschlagen werden soll, dann der Zucker esslöffelweise untergerührt wird, jedes Ei eine halbe Minute verrührt wird, bla bla bla 😀 Ihr kennt das sicher…das Rezept ist einfach zwei Seiten lang und das Backen wird zu einer halben Doktorarbeit 😉

Auf solche Experimente hab ich meistens keine Lust, deshalb ist mein Rezept mal wieder kinderleicht und suuuuuper lecker! Ich verspreche Euch, dass niemand merken wird, dass KEIN Zucker und KEINE Unmengen an Fett in diesen mega leckeren Schoko-Cupcakes zu finden sind. Ich hatte zwei Verkoster und beide waren begeistert!

Healthy Double Chocolate Cupcakes

Zutaten für 5 Cupcakes:

für den Teig:

für das Topping:

Zubereitung:

  1. Heizt den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  2. Wiegt die Zutaten für den Teig in einer Rührschüssel ab und vermischt ihn mit einem Handmixer zu einem glatten Teig.
  3. Bestückt Eure Muffinform mit Papierförmchen oder nehmt am besten Silikonformen.
  4. Nun verteilt ihr den Teig gleichmäßig auf die Förmchen.
  5. Backt die Muffins nun für ca. 20 Minuten (schaut unbedingt zwischendurch mal nach, denn jeder Backofen ist etwas anders).
  6. In der Zwischenzeit vermischt ihr die Zutaten für das Topping.
  7. Füllt die Masse dann in einen Gefrierbeutel und stellt ihn im Kühlschrank kalt bis die Muffins fertig sind.
  8. Mit einem Holzstäbchen könnt ihr testen, ob der Muffin-Teig durch ist.
  9. Dann holt ihr die Muffins aus den Formen und lasst sie etwas auskühlen.
  10. Holt nun die Masse für das Topping aus dem Kühlschrank.
  11. Schneidet mit einer Schere eine kleine Ecke vom Gefrierbeutel ab und verziert die Cupcakes mit dem Topping.
  12. Wenn Ihr mögt, könnt ihr die Cupcakes dann noch dekorieren. Ich habe einfach eine Himbeere und ein paar Kakao Nibs genommen.
  13. Fertig!

Nährwerte für einen Cupcake:

Nährwerte1 fitandhappy Cupcake1 Dr. Oetker Cupcake
Kalorien105 kcal360 kcal
Protein9g4,7g
Kohlenhydrate10g26g
Fett3g26g

Ich hoffe, Euch schmecken meine gesunden Schoko-Cupcakes genauso gut wie mir. Falls Ihr kein Proteinpulver benutzen wollt, könnt Ihr stattdessen natürlich auch einfach mehr Mehl nehmen. Beachtet aber, dass die Nährwerte sich dadurch leicht verändern.

Wie immer freue ich mich, wenn Ihr mich auf Instagram oder Facebook verlinkt und den Hashtag #fitandhappy benutzt, wenn Ihr meine Rezepte nachmacht 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*