Grieß-Topfenknödel mit Schokofüllung

Heute verrate ich Euch, wie ich meine Grieß-Topfenknödel mit Schokofüllung mache. Ich muss sagen, dass dieses Rezept nicht ganz so einfach ist und ich die ersten Topfenknödel auch ganz schön versemmelt habe 😀 Aber mit ein bisschen Übung gelingen sie bestimmt – und lecker sind sie allemal 🙂

Zutaten:

  • 60g Dinkelgrieß
  • 155g Magerquark
  • 1 Ei
  • gemahlene Vanille (gibt es zum Beispiel bei Just Spices – ab 20€ Bestellwert bekommt ihr mit dem Code „justsarina“ den Blüten Mix gratis dazu)
  • Vanille Flavedrops
  • 15g Xucker-Schokodrops
  • Bronxe Xucker
  • Früchte zum Dekorieren

Zubereitung:

  1. Vermischt den Grieß mit dem Magerquark, dem Ei, den Flavedrops und der gemahlenen Vanille und lasst das ganze ein paar Minuten quellen.
  2. In der Zwischenzeit könnt Ihr einen großen Topf mit Wasser füllen und erhitzen. Das Wasser darf jedoch nicht kochen!!
  3. Macht eure Hände mit kaltem Wasser nass und nehmt dann etwas von dem Teig in die Hand.
  4. Formt eine kleine Kugel und drückt eine Vertiefung hinein.
  5. Dort legt ihr nun einen Teil der Schokodrops hinein und bedeckt das Ganze mit etwas Teig.
  6. Formt eine Kugel und gebt diese vorsichtig in das heiße Wasser (ich benutze dafür immer so eine Suppenkelle mit Löchern drin..weiß jemand wie das Teil heißt? 😀 )
  7. Verfahrt mit dem restlichen Teig genauso. Wichtig ist, dass Ihr nach jedem Knödel die Hände neu anfeuchtet, denn sonst klebt Euch der Teig an den Händen fest.
  8. Wartet bis die Knödel an die Wasseroberfläche kommen, dann sind sie fertig.
  9. Nun lasst Ihr sie auf etwas Küchenpapier gut abtropfen und wälzt sie anschließend in dem Bronxe Xucker oder einer anderen Panade Eurer Wahl.
  10. Zum Schluss könnt Ihr die Topfenknödel noch mit Beeren oder anderen Früchten dekorieren und fertig 🙂

Nährwerte für die angegebene Menge OHNE Deko:

Nährwertepro Portion
Kalorien466 kcal
Protein33g
Kohlenhydrate49g
Fett13g

Comments

  1. Tom says:

    „Schaumkelle“ nennt man das Ding mit den Löchern drin 😉

    1. Sarina says:

      Genau, danke 😀

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*