Gefüllte Spinatpfannkuchen

Ich hatte noch frischen Spinat übrig und habe deshalb heute gefüllte Spinatpfannkuchen gemacht. Die waren sehr, sehr lecker und natürlich super gesund. Was Ihr dafür braucht, ist einen guten Mixer (ich habe diesen hier und finde ihn super), um den Spinat fein genug zu bekommen.

Zutaten:

120g Blattspinat
1 Ei
70g Dinkelmehl
150 ml fettarme Milch
etwas Backpulver
Salz

für die Füllung:

200g Tomaten
50g fettarmer Fetakäse
40g Paprika
frischer Basilikum

Zubereitung:

Als erstes müsst Ihr den Spinat putzen und dann zusammen mit dem Ei, Mehl und Milch im Mixer zu einer Masse pürrieren. Dann gebt Ihr noch etwas Backpulver und Salz dazu und vermischt alles. Jetzt braucht Ihr eine Pfanne, die Ihr mit etwas Kokosöl erhitzt und dann den Pfannkuchenteig portionsweise ausbackt. Bei mir ergab der Teig 4 ganze Pfannkuchen.

Für die Füllung schneidet Ihr einfach Tomaten, Paprika und Käse in kleine Würfel, hackt noch etwas Basilikum klein und würzt das ganze mit Salz und Pfeffer. Dann könnt Ihr die Spinatpfannkuchen damit füllen und genießen 🙂

Guten Appetit!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*