EM-Rezept Nr. 3: Süßkartoffelchips

Die Europameisterschaft läuft und Ihr seid noch auf der Suche nach dem passenden Snack für das nächste Spiel? Dann ist das hier vielleicht etwas für Euch. Heute machen wir zusammen eine gesunde Variante der klassischen Kartoffelchips und zwar Süßkartoffelchips.

Ich persönlich liebe ja Süßkartoffeln in allen Varianten. Meistens mache ich sie einfach wie Pommes im Backofen oder auch als Pürree. Wusstet Ihr, dass man Süßkartoffeln auch roh essen kann? Ja, wirklich! Schmeckt wie Möhrchen 🙂 Und ist dabei noch super gesund, weil die Süßkartoffel besonders viele Vitamine enthält. Im Vergleich zur normalen Kartoffel, mit der die Süßkartoffel nur entfernt verwandt ist, enthält die Batate, wie man sie auch nennt, viel mehr Vitamin E, Vitamin A, Beta-Carotin und Natrium. Für mich ist die Süßkartoffel deshalb absolut nicht mehr wegzudenken und gehört zu meiner Standardausrüstung in der Küche. Mann kann sie geschält, aber auch ungeschält verarbeiten. Dann sollte man sie allerdings zuvor gründlich abwaschen und grobe Stellen entfernen.

Kommen wir nun zum heutigen Rezept im EM 2016 Special, den Süßkartoffelchips. Wie ich finde, eine tolle Alternative zu den normalen Kartoffelchips, die leider meist frittiert werden und daher sehr viel Fett enthalten. Unsere Süßkartoffelchips kommen hingegen mit sehr wenig Öl aus, zumal wir hier Olivenöl verwenden, was ein extrem hochwertiges Fett ist und für den Körper von essentieller Bedeutung ist. Daher braucht Ihr bei diesen Chips absolut kein schlechtes Gewissen haben und könnt Euch getrost darüber hermachen 😉

Zutaten:

  • 1 Süßkartoffel
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer und evtl. andere Gewürze nach Belieben

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 150 Grad Umluft oder 170 Grad Ober-/ Unterhitze vorheitzen.
  2. Die Süßkartoffel gut abwaschen und trocken tupfen.
  3. Nun am besten mit einem sehr scharfen Messer in feine Scheiben schneiden. Je dünner die Scheiben, desto knuspriger werden die Chips.
  4. In einer Schüssel die Süßkartoffelscheiben mit dem Olivenöl, Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen vermischen.In einer Schüssel die Süßkartoffelscheiben mit dem Olivenöl, Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen vermischen.
  5. Nun verteilt Ihr die Scheiben auf einem mit Backpapier belegten Backblech oder Backofenrost, so dass möglichst alle Scheiben einzeln liegen.
  6. Die Süßkartoffelchips werden nun ca. 30 Minuten gebacken. Nach 15 Minuten solltet ihr sie einmal wenden. Schaut immer mal wieder nach, denn die Backzeit kann je nach Dicke der Scheiben unterschiedlich sein.
  7. Guten Appetit!

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*