EM-Rezept Nr. 2: Bulgur-Taler mit Oliven und Feta

Mein zweites Rezept, das ich Euch zur Europameisterschaft vorstellen möchte, sind diese Bulgur-Taler mit Oliven und Feta, die man beim Fußballgucken perfekt als Fingerfood servieren kann. Sie sind einfach gemacht und können von der Menge her leicht variiert werden. Wenn Ihr also in großer Runde zum Public Viewing verabredet seid, dann macht Ihr einfach die doppelte oder dreifache Menge 🙂 Man kann sie übrigens warm oder kalt essen.

Das Besondere an diesem EM-Snack ist, dass sie sogar fast wie kleine Fußbälle aussehen und damit die EM-Stimmung direkt auf Euren Teller zaubern 😉 Ich hoffe, die Oliven-Bulgur-Taler schmecken Euch genauso gut, wie mir. Wenn Ihr meine Rezepte nachmacht, würde ich mich freuen, wenn Ihr mich auf Instagram markiert und den Hashtag #fitandhappy benutzt.

Noch ein kleiner Tipp: Falls Ihr kein Bulgur da habt oder einfach nicht so gerne mögt, dann könnt Ihr das Rezept auch mit Couscous machen, funktioniert genauso. Oder Ihr nehmt einfach mehr Kartoffeln und macht daraus eine Art Kartoffelrösti. Dazu passt übrigens auch super ein Quarkdip aus Magerquark, ggf. ein bisschen fettarmem Naturjoghurt, ein paar frischen Kräutern und Salz und Pfeffer. Ihr seht, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt..experimentieren lohnt sich in der Küche auf jeden Fall 🙂

Kommen wir nun zum Rezept:

Zutaten (für 14 Taler):

  • 1 große Kartoffel (ca. 130g)
  • 1 Schalotte oder kleine Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 30g Dinkelmehl
  • 50g Bulgur (zum Beispiel von Reishunger)
  • 30g schwarze Oliven
  • 30g Feta light
  • 1 Ei
  • frischer Basilikum (getrocknet geht auch)
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Kokosöl zum Braten

Zubereitung:

  1. Als erstes schält Ihr die Schalotte und hackt sie in feine Stücke.
  2. Dann gebt Ihr etwas Kokosöl in einen Topf und dünstet die Schalotte darin kurz an.
  3. Gebt dann den Bulgur hinzu und röstet alles kurz an.
  4. Vermischt dann Bulgur und Schalotte mit etwas Salz und löscht alles mit 175 ml Wasser ab. Nun könnt Ihr die Herdplatte ausschalten und alles ca. 10 Minuten quellen lassen.
  5. Wärenddessen könnt Ihr nun den Feta mit den Händen zerbröseln und die Karotte und die Kartoffel reiben.
  6. Vermischt dann Dinkelmehl, Feta, Karotte und Kartoffel mit dem Ei und gebt noch etwas Pfeffer hinzu.
  7. Jetzt könnt Ihr auch den abgekühlten Bulgur dazugeben (er darf nicht mehr zu heiß sein, sonst stockt das Ei) und den gehackten Basilikum.
  8. Die Oliven schneidet ihr in kleine Stücke und gebt sie ebenfalls zu der Mischung.
  9. Jetzt nehmt Ihr eine Pfanne und gebt etwas Kokosöl hinein. Erhitzt die Pfanne auf mittlere Hitze und formt aus der Bulgurmischung mit einem Löffel in der Pfanne kleine Taler.

Guten Appetit und viel Spaß beim Fußballgucken!

EM-Rezept Nr. 2: Bulgur-Taler mit Oliven und Feta

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*