Einfaches Pancake-Rezept ohne Zucker

Wer liebt sie nicht? Pancakes! Zum Frühstück einfach nur genial oder auch mal zwischendurch als Snack. Als Topping eignen sich alle möglichen Soßen und natürlich Früchte. In diesem Beitrag findet ihr mein einfaches Pancake-Rezept ohne Zucker. Diese Pancakes sind super fluffig, gesund und schmecken einfach nur so lecker – ihr werdet sie lieben!

Ich muss sagen, dass ich vor meiner Ernährungsumstellung sowas wie Pancakes eigentlich nie zum Frühstück gegessen habe. Dafür war ich immer viel zu faul und meistens hab ich sogar gar nicht gefrühstückt. Dabei ist das Frühstück doch die wichtigste Mahlzeit des Tages! Am Morgen ist der Körper ausgehungert, er hat seit einigen Stunden keine Energiezufuhr bekommen und ist deshalb regelrecht im Energiesparmodus unterwegs. Deshalb ist es super wichtig, dem Körper morgens erstmal eine Portion Nährstoffe zu geben, damit der Stoffwechsel in Schwung kommt und ihr fit und mit klarem Kopf in den Tag starten könnt. An alle, die auch immer das Haus ohne Frühstück verlassen, weil sie unter Zeitdruck sind: Bereitet Euch doch einfach am Abend zuvor eine Kleinigkeit vor, die ihr dann morgens direkt essen könnt ohne großartig etwas kochen zu müssen.

Die Pancakes hier eignen sich dafür zum Beispiel perfekt. Die könnt Ihr einfach am Abend backen – dauert auch nicht lange, versprochen – und sie dann in eine Tupperdose mitnehmen und zum Beispiel mit zur Schule oder zur Arbeit nehmen. Glaubt mir, nach einiger Zeit werdet ihr merken, wie ihr das tägliche Frühstück regelrecht braucht.

Kommen wir nun aber endlich zum Rezept. Das ist wie immer sehr einfach gehalten, weil auch ich kein Fan von großen Küchenzaubern am Morgen bin 😉

Zutaten:

  • 60g Dinkelmehl
  • 20g Proteinpulver
  • 50g Magerquark
  • 80g Milch
  • 1 Ei
  • etwas Backpulver
  • ggf. Zimt oder andere Gewürze

Zubereitung:

  1. Zu erst benötigt ihr zwei Schüsseln, denn das Ei wird getrennt. Das Eigelb in die eine, das Eiweiß in die andere Schüssel.
  2. Dann schlagt Ihr das Eiweiß steif und stellt es beiseite.
  3. In der anderen Schüssel vermischt ihr nun alle übrigen Zutaten zu einem Teig.
  4. Hebt nun das Eiweiß mit einem Teigschaber unter.
  5. Erhitzt eine beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze und fettet sie mit etwas Kokosöl ein.
  6. Nun gebt Ihr den Teig löffelweise in die Pfanne.
  7. Wenn der Teig Bläschen wirft, könnt Ihr den Pancake wenden.
  8. Fertig 🙂

Das Ganze dauert vielleicht 15 Minuten, aber die Pancakes sind so fluffig und lecker und vor allem: sie sind komplett ohne Zucker! Durch das Proteinpulver schmecken sie aber trotzdem süß und wenn ihr sie mit zuckerfreier Soße toppt, ist es noch geiler 🙂

Nährwertepro Portion
Kalorien434 kcal
Protein38g
Kohlenhydrate49g
Fett9g

Probiert es aus und markiert mich unbedingt auf Euren Kreationen bei Instagram und benutzt den Hashtag #fitandhappy. Ich bin gespannt, wie sie Euch schmecken werden.

Comments

  1. Laura says:

    Hallo ! Tolles Rezept ! Habe es heute gemacht und es hat wirklich super geschmeckt auch ohne alles ! Die Nährwerte sind die schon mit dem Öl zum backen oder muss ich das extra rechnen ? Generell bei allen Rezepten aus der Pfanne . Muss ich da immer noch extra Kalorien fürs Öl einrechnen ?
    Liebe Grüße 🙂

    1. Sarina says:

      Hey Laura,
      das Öl ist nicht mit eingerechnet, weil ich da immer echt wenig benutze und das dann nicht tracke.
      Freut mich aber, dass es dir geschmeckt hat 🙂
      Liebe Grüße
      Sarina

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*